Markkleeberg – Gaschwitz

Markkleeberg – Gaschwitz

fertiggestellt

Im Rah­men des Aus­baus der Sach­sen-Fran­ken-Ma­gis­tra­le wur­de der Ab­schnitt Mark­klee­berg – Ga­schwitz um­fas­send mo­der­ni­siert. Es wur­den un­ter an­de­rem Ver­kehrs­sta­tio­nen neu ge­baut und Brü­cken, Glei­se, Wei­chen, Ober­lei­tun­gen so­wie Leit- und Si­che­rungs­tech­nik er­neu­ert, um die Ge­schwin­dig­kei­ten im Per­so­nen­ver­kehr auf bis zu 160 km/h und im Gü­ter­ver­kehr auf bis zu 120 km/h zu stei­gern.

Die Bau­ar­bei­ten wur­den mit der In­be­trieb­nah­me der Elek­tro­ni­schen Stell­wer­ke in Böh­len und Mark­klee­berg-Ga­schwitz 2019 ab­ge­schlos­sen. Ab 2026 wird das Kreu­zungs­bau­werk in Böh­len er­neu­ert.