Regis-Breitingen – Treben-Lehma

Aktuelles

Regis-Breitingen (ESTW und Bahnhof Regis-Breitingen) – Treben-Lehma

in Bau

Der Stre­cken­ab­schnitt Re­gis-Breit­in­gen–Tre­ben-Leh­ma ist Teil der Sach­sen-Fran­ken-Ma­gis­tra­le, der S-Bahn-Ver­bin­dung von Hal­le über Leip­zig nach Zwi­ckau so­wie des Ost­kor­ri­dors als Ver­bin­dung zu den See­hä­fen im Nor­den und Re­gens­burg im Sü­den und da­mit von ho­her re­gio­na­ler und über­re­gio­na­ler Be­deu­tung für Per­so­nen- und Gü­ter­ver­kehr. Mit den Aus­bau­maß­nah­men wird die Stre­cken­ge­schwin­dig­keit von 120 km/h auf eine Ent­wurfs­ge­schwin­dig­keit von 160 km/h er­höht. So­mit kön­nen Rei­se-, Um­stei­ge- und Trans­port­zei­ten ver­kürzt wer­den.

Bauabschnitt Regis-Breitingen – Treben-Lehma einschließlich Bahnhof Regis-Breitingen

Un­ter an­de­rem wer­den Glei­se und Wei­chen, In­ge­nieur­bau­wer­ke und Bahn­stei­ge, so­wie die Ober­lei­tung er­neu­ert bzw. neu ge­baut. Die Leit- und Si­che­rungs­tech­nik wird mo­der­ni­siert.

Für den zwei­glei­si­gen Ab­schnitt wer­den die bau­vor­be­rei­ten­den Maß­nah­men vor­aus­sicht­lich im Jahr 2023 be­gin­nen. Un­ter „rol­len­dem Rad” – das heißt bei lau­fen­dem Bahn­be­trieb sind fol­gen­de Haupt­maß­nah­men von 2024 bis 2026 ge­plant:

  • Stre­cken­län­ge: 5,1 km
  • Neu­bau Ober­bau (Glei­se) /Tief­bau: 11 km
  • Neu­bau Ober­lei­tung: 10 km
  • Er­neue­rung 2 Bahn­stei­ge in Re­gis-Breit­in­gen
  • Fuß­gän­ger­un­ter­füh­rung in Re­gis-Breit­in­gen
  • Bau Elek­tro­ni­sches Stell­werk (ESTW) in Re­gis-Breit­in­gen
  • Neu­bau Fuß­gän­ger­un­ter­füh­rung mit Auf­zü­gen, Trep­pen­an­la­ge so­wie ein In­sel­bahn­steig in Tre­ben-Leh­ma
  • An­pas­sung der Leit- und Si­che­rungs­tech­nik der Bahn­über­gän­ge Rams­dor­fer Stra­ße in Ha­sel­bach und Dr. Ro­bert-Koch-Stra­ße in Tre­ben, Orts­teil Plot­ten­dorf
  • Er­rich­tung von Lärm­schutz­wän­den (ak­tiv) und pas­si­ve Lärm­schutz­maß­nah­men (Schall­schutz­fens­ter, Lüf­tungs­an­la­gen etc.)