Treben-Lehma – Altenburg

Aktuelles

Treben-Lehma – Altenburg (ESTW und Bahn­hof Al­ten­burg)

Im Bau

Der Stre­cken­ab­schnitt Tre­ben-Leh­ma–Al­ten­burg ist Teil der Sach­sen-Fran­ken-Ma­gis­tra­le, der S-Bahn-Ver­bin­dung von Hal­le über Leip­zig nach Zwi­ckau so­wie des Ost­kor­ri­dors als Ver­bin­dung zu den See­hä­fen im Nor­den und Re­gens­burg im Süden und da­mit von ho­her re­gio­na­ler und über­re­gio­na­ler Be­deu­tung für Per­so­nen- und Güter­ver­kehr. Durch eine grund­le­gen­de Er­neue­rung der Ab­schnit­te kön­nen Rei­se-, Um­stei­ge- und Trans­port­zei­ten ver­kürzt wer­den. Die Re­gi­on Al­ten­burg rückt nä­her an die um­lie­gen­den Me­tro­po­len. Eine Be­rei­che­rung für Städ­te und Ge­mein­den. Pen­deln mit kürze­ren Fahr­zei­ten er­leich­tert den Ver­zicht aufs Auto. Da­von pro­fi­tiert auch die Um­welt.

Un­ter „rol­len­dem Rad” – das heißt bei lau­fen­dem Bahn­be­trieb sind fol­gen­de Haupt­maß­nah­men von 2021 bis 2024 ge­plant:

  • Stre­cken­län­ge 6,2 km
  • Neu­bau Ober­bau (Glei­se) /Tief­bau 14,5 km
  • Neu­bau Ober­lei­tung 14,5 km
  • Neu­bau Wei­chen 42
  • Neu­bau 7 Ei­sen­bahnüber­führun­gen ()
  • Neu­bau Elek­tro­ni­sches Stell­werk (ESTW)
  • Neu­bau zu­sätz­li­cher Bahn­steig
  • Er­rich­tung von Lärm­schutz­wän­den: ins­ge­samt 2,7 km

Die Bau­zeit wird vor­aus­sicht­lich von 2021 bis 2024 be­tra­gen. Die Stra­ßen­ar­bei­ten so­wie die Of­fen­le­gung des Deut­schen Bachs an der Kau­ern­dor­fer Stra­ße sind vor­aus­sicht­lich 2026 ab­ge­schlos­sen.

Es wer­den Glei­se und Wei­chen so­wie die Ober­lei­tung, Bahn­stei­ge und In­ge­nieur­bau­wer­ke er­neu­ert bzw. neu ge­baut. 

Die Leit- und Si­che­rungs­tech­nik wird mo­der­ni­siert. Da­mit wer­den auf dem Stre­cken­ab­schnitt die tech­ni­schen Vor­aus­set­zun­gen für Ent­wurfs­ge­schwin­dig­kei­ten bis zu 160 km/h für den Per­so­nen­ver­kehr und bis zu 120 km/h für den Güter­ver­kehr ge­schaf­fen.

Planungsverlauf

Spatenstich in Altenburg © DB AG / Media & Communication Systems (MCS) GmbH Sachsen
Treben-Lehma – Altenburg – Das Projekt im Überblick © DB AG
Visualisierung Interimsbahnsteig Altenburg

Visualisierung Interimsbahnsteig Altenburg © DB AG / designhaus berlin

Ingenieurbauwerke

In­ner­halb der Pla­nung wur­de ein Ar­chi­tek­tur­büro für die Ge­stal­tung der Ei­sen­bahn­brücken ein­be­zo­gen. Die Wi­der­la­ger wer­den in Sicht­be­ton mit ver­schie­den ge­stal­te­ten Ober­flä­chen­struk­tu­ren aus­ge­führt, eben­so wer­den die Stützen und die Rand­kap­pen ge­stal­tet. 

Die vor­han­de­nen Brücken wer­den voll­stän­dig er­setzt, es wer­den kei­ne Be­stand­tei­le der Be­stands­bau­wer­ke ver­wen­det.

Baufortschritt

Downloads